18.08.2017 09.30 Uhr

 

 

Sehr geehrte Kunden und Partner,

 

die Störung wurde behoben. Rufgruppen/Zentralen funktionieren wieder.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr Pfalzcloud Team


 

18.08.2017 09.15 Uhr

 

 

Sehr geehrte Kunden und Partner,

 

wir möchten Sie darüber informieren, dass aktuell ein lokales Problem vorliegt was die Rufgruppen/Zentralen betrifft. Unsere Technik ist dran.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr Pfalzcloud Team 


18.08.2017 11.45 Uhr

 

Sehr geehrte Kunden der Pfalzcloud,

 

Anbei unser erster umfassender Bericht zum Ausfall am 08. August 2017. >>Report<<

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Pfalzcloud Team


09.08.2017 08.00 Uhr  

 

Sehr geehrte Kunden der Pfalzcloud,

 

Sie erhalten von uns einen Statusreport bezüglich der gestrigen Störmeldung des Rechenzentrums Frankfurt:  

Die Störung hat dazu geführt, dass alle Kunden des Rechenzentrums (EQUINIX) nicht erreichbar waren.

 

Gestern, um 14:15 Uhr gab es eine Störung der Anbindungsrouter in unserem Rechenzentrum, der Grund hierfür ist noch unbekannt.

Ab 16:15 Uhr waren die Anbindungen wieder erreichbar und alle Systeme wurden gemäß dem Notfallplan aktiv geschalten.

Um 18:15 Uhr sind die Systeme neu hochgefahren und waren verfügbar. Jedoch laufen die Tests noch.

Mittwoch, den 09.08.2017 ab 03.00 Uhr waren die Tests abgeschlossen und die Systeme sind auf „grün“.

 

Eine Stellungnahme ist von unserem Rechenzentrum angefordert und innerhalb von 10 Tagen, mit einer detaillierten Fehleranalyse für uns und für Sie einsichtig.

 

Wir bedauern den Ausfall sehr und entschuldigen uns hiermit ausdrücklich bei all unseren Kunden.

 

Mit freundlichen Grüße

 

Ihr Pfalzcloud Team


08.08.2017 18:45 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die Skype for Business Funktionalität wurde wieder hergestellt.


08.08.2017 18:00 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Kunden und Partner, wir möchten Sie darüber informieren, dass die Netzwerk-Verbindung hergestellt wurde. Wir arbeiten an der Wiederherstellung des S4B-Zugriffs.


08.08.2017 14:50 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

aktuell liegt eine Störung mit der Internetanbindung an unser Rechenzentrum vor, wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung.

folgende Dienste sind betroffen:

- Kundeninfrastruktur in unserem RZ

- Sharepoint

- CRM

- Skype for Business

- Exchange

- maxAuth

- FTP

Wir werden sobald wie möglich genauere Infos mitteilen.


28.11.2016 10:40 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

aktuell liegt bei der Deutschen Telekom eine Störung vor. Es wird insbesondere auf Störungen mit Speedport-Routern hingewiesen, Neustart bringt offensichtlich vorübergehend Abhilfe, es wird von einem "Störeinfluss von Außen ausgegangen.


10.11.2016 11:20 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir erhalten zurzeit vereinzelte Meldungen über Verbindungsprobleme zu unseren Servern aus dem Netz von  Deutsche Telekom, Unitymedia, Kabel Deutschland. 

-Unitymedia hat seit 00:41 Uhr eine Störung

-Telekom hat seit 11:01 Uhr eine Störung.

-Kabel Deutschland hat seit 09:01 Uhr eine Störung.

 

Wir untersuchen die Meldungen und informieren Sie hier.


10.8.2016 15:30

Die Störung sollte laut Vodafone und unserem RZ-Provider seit ca. 10 Minuten behoben sein.

Bitte melden Sie uns, falls Sie noch Verbindungsprobleme haben.


10.8.2016  14:30

Wir haben vereinzelte Meldungen über Verbindungsprobleme in unser Rechenzentrum aus dem Netz von Vodafone Deutschland erhalten.

Wir untersuchen die Meldungen und informieren Sie hier.


15.04.2016

Alle unsere Systeme sind wieder voll verfügbar.


15.04.2016; 13:30 Uhr

Derzeit kommt es leider zu einem Floodingangriff, der auch die Erreichbarkeit Ihre Website einschränkt. Dabei werden große, unerwünschte Datenmengen an unsere Infrastruktur gesendet, um die Erreichbarkeit zu beeinträchtigen. Wir versuchen derzeit den Angriff und dessen Auswirkungen einzudämmen.

 


05.11.2015

Derzeit werden gefälschte Emails versendet, die Domaininhaber zum Download einer Programmdatei bewegen sollen. Inhalt
dieser Programmdatei ist eine Malware, die sich auf dem lokalen PC installiert. Wir informieren Sie hiermit darüber,
dass dieser Link unter keinen Umständen geöffnet werden darf.

Die in den Emails verwendeten Daten stammen aus dem öffentlichen WHOIS der Registrierstellen und Registrare, die zwar in den meisten Fällen über Zugriffbeschränkungen verfügen, diese jedoch durch zahlreiche Abfragen aus verschiedenen Netzen umgangen werden.


04.09.2015

Alle unsere Systeme sind wieder vollverfügbar.


04.09.2015; 00:30

Uns liegen Hinweise und Meldungen vor, daß unsere Dienste aus manchen Provider-Netzen (z.B. Telefonica Deutschland) nicht erreichbar sind.

Da es aus anderen Netzen funktioniert, weißt das vermutlich auf Routing-Probleme hin. Wir sind mit den Providern und unserem Leitungsanbieter in Kontakt, um das Problem zu lösen.

Falls Sie betroffen sind und nicht zugreifen können, lohnt sich ein Versuch mit einem anderen Provider (also z.B. übers E-Plus Handy statt übers Telekom-Festnetz). Wir informieren, sobald wir genaueres wissen bzw. die Probleme behoben sind.


25.06.2015; 10:00

Die Teilstörung auf einem der Exchange Server ist behoben

Der Mail-Dienst ist wieder voll verfügbar.


25.06.2015; 09: 35

Aktuell liegt eine Teilstörung auf einem der Exchange Server vor.

Es kann vereinzelt zu Verzögerungen des E-Mail-Empfangs kommen.


09.04.2015; 09:00 Uhr

Die Teilstörung der ausgehenden Rufe ist behoben. Alle unsere Dienste sind wieder voll verfügbar.


09.04.2015; 08:42 Uhr

Die aktuelle Teilstörung der ausgehenden Rufe wurde auf Seiten des Vorlieferanten erkannt und wurde zur Bearbeitung eskaliert.

Die Störung dauert an.


09.04.2015; 08:15 Uhr

Aktuell liegt eine Teilstörung des Telefondienstes in einigen Vorwahlbereichen vor. Eingehende Anrufe sind davon nicht betroffen.

Unsere Technik arbeitet mit Hochdruck an der Behebung der Störung.


01.03.2015; 17:30 Uhr

die Teilstörung des Telekom Netzes ist behoben. Unsere Dienste sind auch von Anschlüssen der deutschen Telekom wieder uneingeschränkt erreichbar.


01.03.2015

Aktuell liegt eine Teilstörung des Telekom Netzes in Frankfurt und Umgebung vor. Andere Betreiber sind von der Störung nicht betroffen.


18.02.2015

Anbei finden Sie unsere Stellungnahme zum Ausfall der Systeme am 13.02.2015.

Download
Stellungnahme Ausfall_13.02.2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.4 KB


18.02.2015, 09:00 Uhr

Die Störung von 07:45 Uhr ist aufgehoben.


18.02.2015, 07:45 Uhr

Aktuell liegen uns vereinzelte Störmeldungen vom Vorlieferanten vor, dass es im Vorwahlbereich 072x zu Problemen bei eingehenden Anrufen kommen kann. Ausgehende Anrufe sind nach unseren Untersuchungen davon nicht betroffen.


12.02.2015, 18:35 Uhr

Alle unsere Systeme sind wieder voll verfügbar. Es kann vereinzelt zu Verzögerungen kommen.


12.02.2015, 17:30 Uhr

Die aktuell vorliegende Störung hat Auswirkung auf alle unsere Dienste.

Unsere Technik arbeitet mit Hochdruck an einer Behebung der Störung.


12.02.2015

Heute um 16:20 Uhr gab es einen Ausfall einer Hardwarekomponente oder der zugehörigen Stromversorgung im Rechenzentrum.

Durch den ausgelösten Failover wurden die Verbindungen zu einigen Systemen getrennt, in der Regel aber innerhalb kürzester Zeit wieder hergestellt.

Die Dienste sind weiterhin voll verfügbar.

Aktuell sind wir noch in der Analyse.


02.02.2015

Seit letzter Woche fünktioniret die Lync App 2013 unter Android wieder. Mit dem letzten Update wurde der Fehler behoben.

22.12.2014

Wir mussten feststellen, dass das letzte Update der Lync-App 2013 unter Android leider nicht mehr mit unserer Lync-Umgebung funktioniert. Wir empfeheln, die Lync-App nicht zu aktualisieren und bei der vorherigen Version zu bleiben. Derzeit sind wir in der Analyse dieses Bugs. Andere Mobil-Plattformen wie z.B. Apple, iOS, Blackberry, sind nicht betroffen.


04.12.2014:

Sehr geehrte Kunden und Partner,

wegen Problemen mit den neuen Microsoft Sicherheits-Patches, kann es vereinzelt zu Störungen der Weiterleitungen auf externe Rufnummern kommen.

Aktualisierung 5.12.2014:

Die Fehlerursache wurde analysiert und für Rufgruppen wurde ein Workaround geschaltet.

Falls ein Endanwender betroffen ist, sollte er sich bitte an support@maxit-con.de wenden, damit wir bei Bedarf ebenfalls einen Workaround schalten können.

Zielzeitpunkt für die endgültige Behebung ("Patch für den Patch"): ca. 14 Tage (21.12.)

Aktualisierung 20.12.2014

Alle Workarounds sind aufgehoben und die volle Funktionalität ist wieder hergestellt.