Wir machen die Telefonie mit Skype for Business & Microsoft Teams - nichts Anderes

Arbeitsplatz Geschäftsleitung

Mein Arbeitsplatz in der Geschäftsführung: Möglichst viel Überblick und wenig Ablenkung.


Mein Accomplish Space: Der Klassiker für Aufgaben, die erledigt werden müssen


Für mich als Geschäftsführer wichtig - sehr wichtig. Hier kann ich mich konzentriert am Schreibtisch meinen Aufgaben widmen.
Zwei Bildschirme sind für mich hier genug, da ich mich nicht hinter den Monitoren verstecken möchte sondern, eine offene Gestaltung des Büros bevorzuge.


Mobiltelefon ist für mich im Flugmodus bei der Arbeit, das bedeutet keine Apps sind aktiv und auch keine Nachrichten können eingehen.
Wichtige Anrufe erhalte ich auf meinem Firmenanschluss zu den Bürozeiten.
Alle Ablenkungen wie z.B. Outlook "Popups oder Bubbles" sind am PC abgeschaltet, mein Sound ist aus!



Ich habe mich für ein Headset mit nur einem Ohrhörer entschieden. Für mich sehr angenehm, da ich so nicht von der Welt getrennt bin und gleichzeitig jederzeit Anrufe annehmen kann.
Ein weiterer Vorteil, das Gerät ist kabellos und basiert auf DECT Basis, was mir eine Reichweite von bis zu 160 m vom Arbeitsplatz ermöglicht.

Ich benötige zwar keine 160 m - dennoch bin ich ein "Läufer" beim telefonieren. D.h. ich schaue nicht die ganze Zeit auf den Bildschirm und bin voll konzentriert auf mein Gesprächsgegenüber.





Es handelt sich hier ebenfalls um eine „Quiet Area“, also ein eigenes Büro. Die Tür ist zu - die Lamellen geöffnet.

Um aber auch wirklich arbeiten zu können mussten wir ein paar Regeln untereinander definieren.


Grün

Ich bin verfügbar und kann sprechen
Chat und Telefonanrufe sind jederzeit möglich!

Rot

Ich telefoniere und oder bin beschäftigt
Bitte nur in dringenden Fällen stören, Chat und Telefonanrufe kommen noch durch!

Nicht stören

Ich bin gerade im Kundengespräch oder einer anderen Tätigkeit bei der ich nicht gestört werden möchte.
Chat und Telefonanrufe kommen nicht durch!




Da nicht jeder zu jedem Zeitpunkt auf den Bildschirm schaut, oder einfach mal am Büro eines Kollegen vorkommt, haben wir noch die Funktion Busylight eingebaut. Jeder Bildschirm zeigt den Status nochmal mit einer Kontrolllampe


Mein Think Space: Der Rückzugsort für hochkonzentrierte Alleinarbeiten

Im Mittelpunkt meines Thinkspace steht - keine Ablenkung. Ich lese Fachlektüre oder notiere mir Gedanken und Ideen in Onenote.
In diesem Fall greift automatisch meine Skype for Business Einstellung zur Anrufweiterleitung.

Mein Skype for Business ist jetzt auf "nicht stören"!


Gleichzeitig anrufen

Diese Einstellung hilft mir dabei, mich weiterhin auf meine Tätigkeit konzentrieren zu können und gleichzeitig keinen Anruf zu verpassen.
Die 5 Sekunden als Vergrößerung sind bewußt gewäht um Anrufe annehmen zu können und erst nach dieser Wartezeit die Raufannahme durch meine Assistenz zuzulassen.


Das war es schon!

Darum geht es uns - auf unterschiedliche Bedürfnisse eingehen und die individuellen Anforderungen an Arbeitsplatz und Art der Tätigkeit umzusetzen.
Damit orientieren wir uns an der Lebenswirklichkeit ermöglichen jedem mehr Flexibilität bei der Organisation des privaten und familiären Alltags.
Wir bei Pfalzcloud stimulieren das Arbeiten im Flow und schaffen optimale Bedingungen für ein produktives Hoch bei unterschiedlichen Leistungsanforderungen.
Der Flow macht Produktivität zum Erlebnis – Mitarbeiter können ihre individuelle Leistungsfähigkeit und schöpferische Kraft überall und zu jeder Zeit einsetzen – ob in der Unternehmenszentrale in Rheinzabern, vom Home Office aus oder unterwegs.